Unsere Clubs

Finden Sie Ihren BPW-Club in Ihrer Stadt und setzen Sie sich mit unseren mehr als 1.600 Mitgliedern für die Chancengleichheit in Beruf, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ein – berufsübergreifend, überparteilich, überkonfessionell und international.

Germany

10.10.2022 - Aktionstag des FMD

FrauMachtDigital!

Digitalisierung ist geschlechtsneutral, hat keine Vorurteile und überhaupt müssen sich Frauen einfach nur mal ein bisschen mehr für Computer interessieren und schauen, dass sie nicht abgehängt werden. Wirklich?
Warum wir das ein bisschen anders sehen und daher den Aktionstag "FrauMachtDigital!" ins Leben gerufen haben finden Sie in unserem FAQ.
Wir setzen uns für gleiche Teilhabe von Frauen an der Digitalisierung ein.

Veranstaltungen vor Ort

Die Stärke eines Netzwerkes basiert auf seinen Kontenpunkten oder beim BPW seinen regionalen Clubs und ihren Veranstaltungen.

10.10.2022 - Aktionstag des BPW Germany

17:00 – 20:00 Uhr (online)

 

#doitdigital - Auch Du kannst Digitalisierung

 

Ob Alltag, Arbeitswelt, Politik oder Gesellschaft, Digitale Projekte müssen von Anfang geschlechtergerecht konzipiert werden und dürfen keine Geschlechtsstereotype in die digitale Welt übertragen.

 

Künstliche Intelligenz ist die Zukunft. Damit sie bestehende Ungleichverhältnisse und Geschlechtsstereotypen nicht kopiert oder mittels selbstlernender Systeme verstärkt, braucht es weibliche Perspektiven bei der Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung digitaler Ideen.

 

Aktuell belegt Deutschland mit 17 % Frauenanteil in der IT-Branche in Europa einen der letzten Plätze. Wir brauchen dringend mehr Diversität, um die Digitalisierung innovativ und umfassend voranzubringen, für eine vielfältige Gesellschaft.

 

Mit unserer Kampagne „FrauMachtDigital“ machen wir uns stark für die Potentiale der Digitalisierung für Frauen. Am 10. Oktober 2022 setzen wir ein Zeichen für gleichwertige Partizipation und Sichtbarkeit von Frauen in der digitalen Welt. Wir fordern Mädchen und Frauen auf, die Digitale Transformation aktiv mitzugestalten. Nutzen wir digitale Möglichkeiten für Karriere und für Unternehmensentwicklung: „#doitdigital – Auch Du kannst Digitalisierung“.

 

Programm:

Birte Siemonsen, Präsidentin des BPW Germany e.V.

 

Grußwort:

Daniela Kluckert, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Digitales und  Verkehr

 

Keyword:

Künstliche Intelligenz und Gesellschaft

 

Prof. Dr. Ulrike von Luxburg
Universität Tübingen, Professorin für die Theorie des maschinellen Lernens Schwerpunkte „Maschinelles Lernen: Neue Perspektiven für die Wissenschaft”, „Ethik und gesellschaftliche Auswirkungen des maschinellen Lernens“

 

IMPULSE & DIALOG
 

1. „Arbeitsrecht und Home Office. Was es zu beachten gilt“, Sonja Dominikowski,  LL.M. Rechtsanwältin.

 

2. „Was mache ich, wenn ich gehackt wurde“, Elina Eickstädt - Hacker School , www.hacker-school.de,

 

3. „Führen in der digitalen Welt“,  Nyelete S. Gonçalves Chilenge, Führungskraft & IT Expertin, Career Coach

 

4.  Design Thinking – Menschen im Fokus der Digitalisierung, Franziska Toth, IT-Beraterin, Projektleiterin, Unternehmerin

 

 

Anmeldung und weitere Infos

 

 

Digital Rolemodels

Hier lernt ihr unsere Digital Rolemodels kennen und und erfahrt viel darüber, was Frauen an der Digitalisierung Spaß macht und welche attraktive Digitalberufe sie haben.
Christina Krämer - IT Programmleiterin dwpbank
Dr. Sigrid Fahrer – wissenschaftliche Mitarbeiterin DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Carmen Kraushaar – Partnerin QRC Group Personalberatung
Christine Hector - Personal Training
Maria Aust - Unternehmerin Webseitenhelden
Maxi Schwarz Geschäftsführerin Wohnung-jetzt GmbH
Nina Neuf-Kilian - Smart Voice Beraterin, Nina Neuf Consulting

Viel los in den Regionen

 

15. Oktober 2022 (14 Uhr) BPW München im Rahmen der BPW Bundestagung

 

Digitalisierung, Chancengerechtigkeit und die Zukunft der Arbeit – Risiken erkenn, Chancen wahrnehmen und inklusiv handeln - Miriam Klöpper

 

In einer zunehmend digitalen Welt prägen Algorithmen Teile unserer Lebensrealität: Was bekommen wir von einer Suchmaschine angezeigt? Welche Bilder sehen wir in den sozialen Medien? Während diese Fragestellungen trivial klingen, nehmen sie doch starken Einfluss auf unsere Weltanschauung und unsere Handlungen – und auch darauf, wie wir von anderen Menschen gesehen und behandelt werden. Zunehmend werden algorithmische Entscheidungsfindungssysteme auch am Arbeitsplatz eingesetzt, was ebenfalls drastische Konsequenzen haben kann.

 

Wir wollen im Workshop gemeinsam ein Verständnis dafür aufbauen, wie Diskriminierung von Frauen und anderen marginalisierten Gruppen durch solche Systeme verstärkt werden. Anschließend widmen wir uns der Art und Weise, wie wir Medien nutzen, und was wir sowohl als Einzelpersonen tun können, um digitale Medien inklusiver zu verwenden, so das alle Menschen an einer positiven Digitalisierung teilhaben können.

 

Weitere Infos und Anmeldung sind hier

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

12. Oktober 2022 (18:30) Young Rhein Ruhr in Kooperation mit dem Club Essen
 - remote und analog

 

Wie auch Du in deinem Unternehmen moderne Arbeitsmethoden einführen kannst, selbst wenn Ihr kein Start-Up aus Berlin seid.

 

Unsere Clubfrauen Katharina Kassing und Pia-Katharina Keusen nehmen Euch mit durch ihre Praxisbeispiele und zeigen ganz konkret, wie sie jeweils als Bottom-Up Initiative New Work Formate eingeführt haben und berichten dabei von Fehlern und Erfolgen.

 

Die Referentinnen:
Katharina Kaßing schaut aus der Sicht der Arbeitsbedingungen auf das Thema New Work: Damit Mitarbeiter ihr volles Potential entfalten können, müssen die Rahmenbedingungen auch stimmen. Doch was braucht es dafür? Katharina hat einen Vertriebs- & Projektmanagement Background und kombiniert in ihrer Arbeit neue Tools mit bestehenden Techniken.


Pia-Katharina Keusen ist New Work Noob and Excel Nerdette. Die Frage wie Menschen in komplexen Projekten und an komplizierten Themen gut zusammenarbeiten können brachte sie vor einigen Jahren dazu sich näher mit dem Buzzword New Work und allem was dahinter steht zu beschäftigen. In dieser Veranstaltung wird sie ihre Erfolge und Misserfolge mit uns teilen. Sie arbeitet seit 5 Jahren als SAP Projektleiterin und ist seit 2021 bei der ifm electronic gmbh in Essen tätig.

Die Veranstaltung findet als Kooperationsveranstaltung mit der ifm electronic gmbh hybrid, sowohl online als auch vor Ort in Essen, Friedrichstr. 1, statt.

 

Zeitnah vor dem Event werden wir noch abfragen wer in Essen und wer remote teilnehmen möchte.

 

Wir freuen uns auf Dich!

Anmeldung
 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

05. Oktober 2022 (19 Uhr) BPW Frankfurt -  Hybridveranstaltung (Frankfurter Presseclub und via Zoom)

 

Do it digital – Chancen und Perspektiven für Dich

 

Die Welt wird digitaler – und das spüren wir sowohl in der Arbeitswelt als auch in vielen unserer privaten Lebensbereiche. Christina Raab, Vorsitzende der Accenture-Ländergruppe DACH, verrät uns bei unserer interaktiven Veranstaltung am 5. Oktober 2022 exklusiv, welche Trends sich im digitalen Bereich aktuell und für die kommenden Jahre abzeichnen – und wie wir sie gewinnbringend für uns nutzen können.

Als Vorsitzende einer der weltweit größten und innovativsten Unternehmensberatungen im Bereich Technologie berät Christina Raab täglich unterschiedlichste Kunden aus Wirtschaft und Verwaltung hinsichtlich digitaler Entwicklungen und Strategien und hilft ihnen, von diesen profitieren zu können. Bei einem inspirierenden Impulsvortrag gewährt sie uns tiefe Einblicke in die aktuellen Themen und Trends der digitalen Welt und spricht mit uns über zukünftige Entwicklungen.

 

Dabei thematisiert Christina Raab einerseits die Auswirkungen der technischen Entwicklungen auf unser Arbeitsleben: Was müssen wir wissen, um keine relevanten Entwicklungen zu verpassen und wie können wir diese für unser Unternehmen bestmöglich nutzen? Gleichzeitig geht es auch darum, welche persönlichen Vorteile die Digitalisierung Frauen bietet. Gemeinsam mit Christina Raab werden wir nach dem Vortrag verschiedene Gesichtspunkte digitaler Lebenswelten diskutieren. Wir freuen uns auf eure Teilnahme und eure Fragen!

 

Welche digitalen Trends gibt es heute und zeichnen sich für die nächsten zehn Jahre im Beruf und im Privaten ab? Dies verrät uns , Accenture, Vorsitzende der Ländergruppe Deutschland, Österreich und Schweiz. Wir erfahren und diskutieren, welche Chancen und Perspektiven darin speziell für Frauen stecken.

 

Anmeldung

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

6. Oktober 2022 (18:30 - 21:00 Uhr) - BPW Bonn (analog)

 

Frau.Macht.Digital! Führung & Teamleitung im digitalen Zeitalter

 

Gerade Führungskräfte und Teamleitungen waren in den vergangenen Jahren mehr und mehr gefordert ihre Kenntnisse in der digitalen Führung zu erweitern, um die Mitarbeitenden optimal durch die veränderte Arbeitswelt leiten zu können. Umso wichtiger ist es über die eigenen Erfahrungen, Hürden und Lösungswege zu sprechen.

 

An diesem BPW Bonn-Netzwerkabend für alle Führungskräfte und (ehrenamtlichen) Teamleiterinnen wollen wir uns in entspannter und vertrauensvoller BPW Bonn Atmosphäre austauschen, empowern und inspirieren, damit wir gemeinsam wachsen und die digitale Arbeitswelt mitgestalten können.

 

Anmeldung

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

21. September 2022 (12:00 - 12:45 Uhr) - BPW Ulm 

 

Schlaue Mittagspause

 

Ihr werdet neben verschiedenen Fakten und aktuellen Themen auch verschiedene Plattformen kennen lernen.

Dadurch werdet ihr nicht nur informiert, ihr lernt ebenfalls gezielt diese neuen Plattformen kennen und könnt z.B. für euer Business immer auf genau die passende zurückreifen.

Außerdem lernt ihr das Muster der Pattformen zu erkennen, wodurch ihr jederzeit allen weiteren Neuen ganz entspannt entgegensehen könnt.

 

Gestartet wird mit GatherTown - Infos

FrauMachtDigital - wieso, weshalb, warum?

Was fordert FrauMachtDigital?
  • Gender Diversity auf allen Ebenen der Digitalisierung
  • flächendeckenden Zugang für Frauen zum digitalen Bildungsangebot
  • Partizipation und Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalisierung
  • Auflösung von Genderklischees
  • Sichtbarkeit von weiblichen Vorbildern im digitalen Raum
  • Inspirierendes, digitales Lernen zur Förderung von digitalen Kompetenzen bei Mädchen und Frauen
  • Mehr Frauen in der Gestaltung von Transformationsprozessen
  • Gendersensible Schulungen
  • Weibliche Perspektiven bei der Entwicklung von neuen Techniken für eine vielfältige Gesellschaft 
Warum der 10.10.?

Angelehnt an den binären Code haben wir den 10.10. als Stichtag für unsere Initiative ausgewählt. Jedes Jahr wollen wir an diesem Tag Erfolge feiern und uns auf die nächsten Schritte fokussieren, um die gleiche Teilhabe von Frauen an der Digitalisierung zu erreichen.

Wie kann ich mitmachen?

In unsere Timeline finden Sie spannende Veranstaltungen. Von Podcast-Producerin Maria Lorenz-Bokelberg (angefragt) bis Lea Steinacker als Keyword-Speakerinnen, Workshops zu Chances in the digital world oder mehr Arbeits- und Lebensqualität im Homeoffice" mit Lore Funk vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Anmelden und reinschauen. Es lohnt sich!

Warum der BPW?

Wir sind ein Netzwerk berufstätiger Frauen in unterschiedlichen Branchen und Hierarchiestufen, angestellt, selbstständig oder beides. Mit diesen vielfältigen Kompetenzen können Frauen in ihrem eigenen beruflichen und privaten Bereich die Partizipation von Frauen an der Digitalisierung voranbringen.

Kooperationen & Partner

#mehrfrauenindieparlamente
Berliner Erklärung
Gleichstellung gewinnt
ULA
her career
women&work
Women Speaker Foundation
Dr. Mittermaier, Blaesy & Cie. Personalberatung
General Electric (GE) Germany
Take off Award
MINT
Global Female Leaders
Bündnis Ökonomische Bildung
„Sorgearbeit fair teilen zwischen Männern und Frauen“ – Zivilgesellschaftliches Bündnis
Strong Women in IT
Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
SZ PLAN W Kongress 2021
EY
QRC Group
TEVOL
wohung jetzt
Zeppelin
PIXEL
Sail the nile
OLGA
Parité in den Parlamenten

BPW Germany

Der BPW ist eines der größten Netzwerke für Unternehmerinnen und berufstätige Frauen weltweit. Vor Ort, national und international setzen sich die rund 30.000 Mitglieder in rund 100 Ländern  des BPW International auf vielfältige Weise dafür ein, Frauen aller Hierarchieebenen und Branchen bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Potenziale zu unterstützen.