Testimonials

BPW Testimonials

LOGIN

Bitte Name und Passwort eingeben.

Kennwort vergessen?

Initiiert vom BPW

Nächster Equal Pay Day: 18. März 2018

Partner

  • Logo ULA
  • Logo Women Speaker Foundation
  • Logo Blaesy & Cie.
  • Logo GE Germany
  • Logo Ada Lovelace Festival
  • Logo herCAREER
  • Logo FEMINESS BUSINESS KONGRESS
  • Logo Simmons Leadership Conference
  • Logo women&work
  • Logo Spitzenfrauen fragen Spitzenkandidaten
  • Logo Berliner Erklärung
  • Logo Take Off Award

Präsidentinnen des BPW Germany e.V.

2016 - heute

Uta Zech

Club Berlin

 

2010 - 2016

Henrike von Platen

Club Berlin

 

2008 - 2010

Dagmar Bischof

Club Erfurt

 

2004 - 2008

Dr. Bettina Schleicher

Club Berlin

 

2000 - 2004

Heike Pehling-Negro

Club Erfurt

 

1998 - 2000

Angelika Roth

Club Nürnberg

 

1996 - 1998

Annegret Hastedt

Club Bremen

 

1995 - 1996

Dagmar Geffken (komm.)

Club Bremen

 

1994 - 1995 

Ingrid Mayer

Club München

 

1992 - 1994

Gaby Krautkrämer

Club Frankfurt

 

1989 - 1992

Svea Kuschel

Club München

 

1983 -1989

Karin Steinberg

Club Königstein

 

1977 - 1983

Dr. Ilse Becker-Döring †

Club Braunschweig

 

1971 - 1977

Marie-Luise Fock † 1991

Club Göttingen

 

1965 - 1971

Dr. Thekla Groß † 1993

Club Düsseldorf

 

1959 - 1965

Mathilde M.A. Zschocke  † 1986

Club Düsseldorf

 

1956 - 1959

Dr. Gisela Graeff † 1978

Club Mannheim

 

1951 - 1956

Maria May † 1958

Club Hamburg

 

1931 - 1933

Dr. Marie Munk † 1978

Gründerin der Vereinigung berufstätiger Frauen

Marie Munk (04.07.1885 Berlin – 17.01.1978 Cambridge, Mass.)
die erste Rechtsanwältin Berlins und die erste Richterin am Landgericht Berlin gründete im November 1931 die National Federation of Business and Professional Women Germany (BPW) in Berlin. Zweck der Gründung war es die Professionalität von Frauen in allen Berufszweigen und Branchen gleichberechtigt zu etablieren, für Frauen den beruflichen Erfahrungsaustausch und Karrierestrategien zu eröffnen. Am Ende des Jahres 1932 hatte der BPW Germany bereits 100 Mitglieder, es bildeten sich in anderen Städten Deutschlands erste Ortsgruppen. Seine Gründerin, Marie Munk, war Wegbereiterin für die Selbstbestimmung der Frau im Eherecht,  Ehegüterrecht und im Scheidungsrecht zu den Rechtsreformen in Weimarer Zeit. Am 22. Mai 1933 wurde sie wegen ihrer jüdischen Herkunft aus ihrem Richteramt in den Ruhestand ohne Bezüge versetzt. Das Präsidium des BPW Germany weigerte sich seinen jüdischen Mitgliedern die Mitgliedschaft zu kündigen und seine Vereinssatzung nach nationalsozialistischen Vorgaben zu ändern. Doch den Vereinszweck konnten die Mitglieder des BPW Germany nicht weiter verwirklichen. Mit Hilfe des International Federation of University Women emigrierte Marie Munk in die USA, lehrte an Colleges, erhielt die amerikanische Staatsbürgerschaft und bestand das amerikanische Bar Examen. Sie vollendete ihr wissenschaftliches Werk in einem Modellprojekt zur gerichtlichen Mediation im amerikanischen Scheidungsrecht, mit Reformbeiträgen für die amerikanische Uniform Law Bewegung und für die amerikanische Justizausbildungs- und Gerichtsstrukturreform. Im Auftrag der USA hielt Marie Munk nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland für den Aufbau einer deutschen Demokratie Vorträge. Sie pflegte den  Austausch mit anderen Wissenschaftlern in europäischen Ländern. Ihre wissenschaftlichen Reformbeiträge waren stets transatlantisch und interdisziplinär ausgerichtet. Ohne seine Gründerin Marie Munk ist die heutige internationale und wirtschaftspolitische Einflussnahme des BPW Germany undenkbar.
(Quelle: Oda Cordes, Marie Munk (1885 – 1978) Leben und Werk, Köln 2015)

Foto Marie Munk mit freundlicher Genehmigung des Landesarchivs Berlin vom 14.11.2016, Signatur LAB B Rep. 235-FS Nr. 133

 

Hier finden Sie alle BPW Clubs in Deutschland.

BPW Germany Club-Karte

PRESSEMITTEILUNG 

Berliner Erklärung 2017 | Bundestagswahl 2017

Wi(e)der genderblinde Wahlentscheidungen – Berliner Erklärung 2017 fordert kritischen Blick auf Gleichstellungspolitik in den


BPW GERMANY NEWS 

Berliner Erklärung: Offener Brief an die Bundeskanzlerin

Gemeinsam für Demokratie und Gleichberechtigung


Frauen, geht wählen!

Gemeinsam für Demokratie und Gleichberechtigung


BPW GERMANY TERMINE 

12.10. - 13.10.2017

Karrieremesse herCAREER in München


13.10.2017

BPW Club Lübeck: 2. Lübecker Geldgespräche mit Aussicht


19.10. - 20.10.2017

3. Ada Lovelace Festival in Berlin: Connecting Women in Computing & Technology