Testimonials

BPW Testimonials

LOGIN

Bitte Name und Passwort eingeben.

Kennwort vergessen?

Initiiert vom BPW

Nächster Equal Pay Day: 18. März 2018

Partner

  • Logo ULA
  • Logo Women Speaker Foundation
  • Logo Blaesy & Cie.
  • Logo GE Germany
  • Logo Ada Lovelace Festival
  • Logo herCAREER
  • Logo FEMINESS BUSINESS KONGRESS
  • Logo Simmons Leadership Conference
  • Logo women&work
  • Logo Spitzenfrauen fragen Spitzenkandidaten
  • Logo Berliner Erklärung

Nächster Equal Pay Day am 18. März 2018

31.03.17


31.03.2017

Der nächste Equal Pay Day ist am Sonntag, den 18. März 2018. Dies verkündeten heute die Business and Professional Women (BPW) Germany, Initiatorinnen des Aktionstags für Entgeltgleichheit in Deutschland. Nach den aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts verdienten Frauen im Jahr 2016 durchschnittlich 21 Prozent weniger als Männer. Rechnet man den Prozentwert in Tage um, arbeiten Frauen 77 Tage, vom 1. Januar bis zum 18. März, umsonst.

Der Lohngerechtigkeit einen Schritt näher

„Das Gesetz für Entgelttransparenz ist beschlossen – das ist ein wichtiger Schritt, um den Gender Pay Gap zu schließen.“, erklärte die Präsidentin des Business and Professional Women (BPW) Germany Uta Zech nach der gestrigen Verabschiedung des Gesetzes im Bundestag. Maßnahmen wie Mindestlohn, Quote und Elternzeit hätten eine Veränderung angeschoben.  Jetzt seien die Unternehmen aufgefordert, ihren Teil dazu beizutragen, um die Entgeltlücke zu verringern, sagte Zech weiter. „Wie der Kongress zum Equal Pay Day gezeigt hat, können wir nur gemeinsam etwas verändern, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft, Männer und Frauen. Starten wir durch!“

Endlich partnerschaftlich durchstarten

Mit dem Equal Pay Day 2018 ruft der BPW Germany den Aktionstag zum elften Mal aus. Anlässlich des diesjährigen Aktionstags am 18. März 2017 zog der Verband eine positive Bilanz. Der Kongress im Paul-Löbe-Haus mit rund 300 Teilnehmenden ergab viele Lösungsideen zur Verringerung der Lohnlücke, die derzeit aufbereitet und weiterentwickelt werden. Denn Lohngerechtigkeit ist keine Sachen der Frauen, sondern der sozialen Gerechtigkeit.


Über den BPW Germany
Mit rund 40 Clubs und rund 1.800 Mitgliedern ist der Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. eines der größten und ältesten Berufsnetzwerke für angestellte und selbständige Frauen in Deutschland. Der in den 30er Jahren entstandene und nach der Auflösung unter den Nationalsozialisten 1951 neu gegründete gemeinnützige Verband unterstützt berufstätige Frauen auf vielfältige Weise: Neben persönlichem Austausch, Vorträgen, Tagungen und Mentoring leistet das Netzwerk politisch-gesellschaftliche Lobbyarbeit auf nationaler und internationaler Ebene und engagiert sich für humanitäre Zwecke. Der BPW Germany kooperiert mit Wirtschaft, Medien, Politik und unterstützt seine Partner in Fragen der Unternehmensverantwortung und Chancengleichheit im Beruf. 2008 initiierte das Netzwerk den Equal Pay Day in Deutschland, der internationale Aktionstages für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern, und erhielt dafür 2009 die Auszeichnung „Ort im Land der Ideen“.
Der BPW Germany ist Teil des BPW International, der in rund 100 Ländern, darunter 31 europäischen Ländern, vertreten ist und Beraterstatus bei den Vereinten Nationen und beim Europarat genießt. Außerdem ist der BPW Germany Mitglied im Deutschen Frauenrat und in der United Leaders Association (ULA).
Mehr dazu unter www.bpw-germany.de. Mehr zu den BPW-Landesverbänden in Europa unter www.bpw-europe.org. Mehr zum BPW International unter www.bpw-international.org.

Über den Equal Pay Day

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 21 Prozent in Deutschland beträgt. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage, die Frauen zum Jahresanfang umsonst arbeiten müssen: 21 Prozent von 365 Tagen = 77 Tage. Der nächste Equal Pay Day ist am 18. März 2018.
Der Equal Pay Day wurde 2008 auf Initiative des Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. erstmals in Deutschland durchgeführt. Entstanden ist der Tag für gleiche Bezahlung in den USA. Die amerikanischen Business and Professional Women schufen 1988 mit der Red Purse Campaign ein Sinnbild für die roten Zahlen in den Geldbörsen der Frauen. Diesen Gedanken griff der BPW Germany auf, sodass die roten Taschen bundesweit zum Symbol des Equal Pay Day wurden.
Mehr zum Equal Pay Day unter www.equalpayday.de.


 

Hier finden Sie alle BPW Clubs in Deutschland.

BPW Germany Club-Karte

BPW GERMANY NEWS 

BPW GERMANY TERMINE 

15.06. - 18.06.2017

BPW Hansenet: International Hanseatic Days in Kampen


17.06.2017

BPW auf der women&work - das Karriere-Highlight für Frauen in Bonn


08.07. - 09.07.2017

PEP Personal Empowerment Program