Initiiert vom BPW

Nächster Equal Pay Day: 18. März 2019

Partner

  • Logo ULA
  • Logo Women Speaker Foundation
  • Logo Blaesy & Cie.
  • Logo GE Germany
  • Logo Ada Lovelace Festival
  • Logo herCAREER
  • Logo women&work
  • Logo women&work
  • Logo Spitzenfrauen fragen Spitzenkandidaten
  • Logo Berliner Erklärung
  • Logo Take Off Award

Equal Pay Day: Achtung! Heute sehen alle Frauen rot!

Wenn Sie heute auf der Straße besonders viele Frauen in Rot sehen, dann wissen Sie erstens genau was Mode ist und sind zweitens mittendrin im Thema: Heute ist „Equal Pay Day“, der Tag des gleichen Lohns für gleiche Arbeit, fachmännisch: der Entgeltgleichheit.

20.03.14


Am 21.3. machen Frauen auf die noch immer bestehenden Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern aufmerksam. Deshalb finden bundesweit Aktionen statt, um über diese Ungerechtigkeit zu diskutieren.

„Ich setze mich gerne für den Equal Pay Day ein“, sagt Nicole Stange aus Berlin. Sie unterstützt das Frauennetzwerk Business Professional and Women Germany (BPW), das den Equal Pay Day in Deutschland eingeführt hat.  „Dieser Tag ist ein Wegweiser für das ganze Jahr und soll Frauen Mut mache, für ihr Recht zu kämpfen!“ Die Coacherin Nicole Stange begleitet seit Jahren erfolgreich Frauen auf dem Weg nach oben.
Ihr Motto:
•    Wissen, was man kann und sagen, was man kann.
•    Wissen, was man will und sagen, was man will.
•    Falsche Bescheidenheit funktioniert genau so wenig wie übertriebene
      Harmoniesucht.

Denn eines ist klar: Wie auch immer der Equal Pay Day berechnet wird. Es
bleibt eine ungerechte Gehaltsdifferenz, die mit nichts anderem zu tun hat, als mit dem Geschlecht. Kein Wunder, dass am Freitag bundesweit Frauen rot sehen...



Alles klar! Rote Taschen als Symbol für den Equal Pay Day. Nicole Stange: Sie sind Zeichen dafür, dass Frauen immer noch rote Zahlen schreiben, wenn es um den Lohn geht.
Foto: Dom./BPW/EPD. Abdruck HONORARFREI.

Kontakt:
Henrike von Platen, Präsidentin BPW Germany e. V.
Tel.: 0174 – 3 22 01 26, E-Mail: hvp@bpw-germany.de

Karin Aigner, Pressesprecherin BPW Germany e. V.
Tel.: 0162 – 895 66 16, E-Mail: k.aigner@bpw-germany.de

Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen Berlin, Pressestelle
Tel.: 030-9028-2743, E-Mail: pressestelle@senaif.berlin.de

Landesarbeitsgemeinschaft der bezirklichen Frauen- und
Gleichstellungsbeauftragten Berlins (LAG)
Brigitte Kowas, Tel.: 030-90294-2309,
E-Mail: Brigitte.Kowas@reinickendorf.berlin.de

Christine Rabe, Tel.: 030 – 90291-2690,
E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@charlottenburg-wilmersdorf.de


 

Hier finden Sie alle BPW Clubs in Deutschland.

BPW Germany Club-Karte

BPW GERMANY TERMINE 

18.01. - 20.01.2019

Young BPW Germany Maker Weekend in Bonn


26.01.2019

BPW Gesamtvorstandssitzung in Berlin


04.05.2019

women&work – die europäische Leitmesse & Kongress für Frauen und Karriere in Frankfurt


Logo Amazon Smile