Testimonials

BPW Testimonials

LOGIN

Bitte Name und Passwort eingeben.

Kennwort vergessen?

Initiiert vom BPW

Nächster Equal Pay Day: 18. März 2019

Partner

  • Logo ULA
  • Logo Women Speaker Foundation
  • Logo Blaesy & Cie.
  • Logo GE Germany
  • Logo Ada Lovelace Festival
  • Logo herCAREER
  • Logo women&work
  • Logo Spitzenfrauen fragen Spitzenkandidaten
  • Logo Berliner Erklärung
  • Logo Take Off Award

BPW Germany e.V. im Fachbeirat an der Uni Leipzig

Masterstudiengang "Public Service Manangement"

19.06.13


BPW Germany ist in den Fachbeirat des Studiengangs "Public Service Management" an der Universität Leipzig berufen worden und wird durch Henrike von Platen vertreten.

Im Mittelpunkt des auf Europa ausgerichteten Masterprogramms steht "Interdisziplinarität". Der anspruchsvolle, vier Semester umfassende Studiengang bereitet Fach- u. Führungskräfte fächerübergreifend auf aktuelle und zukünftige Führungsaufgaben vor. Ziel dabei ist das Erlangen von verantwortungsbewußter Managementkompetenz, um den Herausforderungen im Bereich Daseinsvorsorge, Finanz-, Verwaltungs- u. Unternehmensmanagement begegnen zu können.

In Zusammenarbeit mit Professoren, Wissenschaftler und Mitgliedern eines studiennahen Beirates von national und europaweiten tätigen Experten aus Wissenschaft, Verwaltung, Politik, Wirtschaft und dem Finanzsektor, werden diese Ziele umgesetzt.

Henrike von Platen, Präsidentin des BPW Germany e.V. zur Rolle des BPW Germany im Fachbeirat: "Die Business und Professional Women (BPW) Germany engagieren sich für mehr Frauen in leitenden Positionen in Wirtschaft und Verwaltung, sowie wachsenden weiblichen Einfluss bei politischen Entscheidungen.  Hierzu müssen wir nicht nur auf die börsennotierten Unternehmen schauen, wo wir für Gender-Quoten in den Aufsichtsräten sind. Auch im öffentlichen Sektor sind Frauen unterrepräsentiert. Politischen Einfluss auszuüben, d.h.  innerhalb von Gremien der Europäischen Union, in nationalen Parlamenten und in Kommunen - muss unterstützt werden. In den Gemeinden vor Ort fehlen Bürgermeisterinnen, Landrätinnen und Dezernentinnen, Geschäftsführerinnen von Stadtwerken und mehr Mitarbeiterinnen im Finanzsektor. Daher ist es mir persönlich ein Anliegen und eine große Freude, im Fachbeirat dieses Studiengangs aktiv mitwirken zu können."

BPW Mitglieder können sich bis 30.07.2013 um ein Stipendium in Höhe von 
€ 9.950 zur Finanzierung der Studiengebühren bewerben, das exklusiv für BPW Germany bis zu diesem Zeitpunkt reserviert wird. Daneben besteht die Möglichkeit zur zusätzlichen Unterhaltsfinanzierung durch die Bewerbung um Stiftungsgelder,  ebenso wird eine Kreditfinanzierung zu sehr günstigen Konditionen angeboten. Finanzierung

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zum Masterstudiengang "Public Service Manangement" an der Uni Leipzig


 

Hier finden Sie alle BPW Clubs in Deutschland.

BPW Germany Club-Karte

BPW GERMANY NEWS 

BPW D-A-CH Tagung in Weiler (Allgäu) vom 15.-17. Juni 2018

Arbeit hoch 4 oder Karriere 4.0 - Wie Frauen die digitale Zukunft gestalten


BPW Germany auf der women&work 2018

Europas größte Messe-Kongress für Frauen am 28. April in Frankfurt


25 Jahre BPW Estonia

Dreitägiges internationales Fest in Tallinn vom 10. - 12. November 2017


BPW GERMANY TERMINE 

28.04.2018

BPW und Young BPW auf der women&work - das Karriere-Highlight für Frauen in Frankfurt


28.04. - 29.04.2018

Young BPW Symposium in Wien


29.04.2018

Jasmin Solfaghari: Premiere "Martha" - Romantisch-komische Oper von Friedrich von Flotow